Azubis und duale Studenten bloggen

Endlich wieder zurück bei der BERA!

Hinterlasse einen Kommentar

Liebe Leserinnen und Leser,

ich bin die duale Studentin Svenja Aller und bin 23 Jahre alt. Derzeit befinde ich mich in meiner zweiten Praxisphase von meinem Studium in BWL-Dienstleistungsmanagement bei der BERA in Schwäbisch Hall.

„Endlich wieder im Betrieb!

Dies ist bereits meine zweite Praxisphase in der Niederlassung Schwäbisch Hall und somit war der Alltag bei der BERA nicht fremd für mich. Daher wusste ich auch schon wie ich meine Kolleginnen und Kollegen unterstützen kann. In dieser Praxisphase stand sehr viel auf meinem Plan, sodass der Arbeitstag absolut nicht eintönig werden konnte.

Spannende Seminare warteten auf mich, wie zum Beispiel „Branchenzuschläge“: Dies ist in der Zeitarbeit ein sehr wichtiges Thema, da wir in der Niederlassung ständig damit zu tun haben. Das Seminar wurde von internen Kolleginnen und Kollegen geleitet, dies hat natürlich den erheblichen Vorteil, dass der Inhalt des Seminars sehr praxisnah und direkt im Alltagsgeschäft anzuwenden ist. Die weiteren Seminarteilnehmer bringen auch sehr gute Praxisbeispiele mit, daher ist es auch leicht verständlich für uns Studenten ;-). Ein weiteres Seminar, welches ich besuchen durfte, war „Grundlagen der Lohn- und Finanzbuchhaltung“. Auch hierbei wurden wir von unseren internen Experten geschult. Für mich persönlich war das Seminar klasse, da ich seit dem 06. Juli für zwei Wochen in die Finanzbuchhaltung hinein schnuppern darf. Somit bekam ich noch eine kurze Auffrischung bevor es los ging.

„Mein Start in die Finanzbuchhaltung“

Da wir in der Dualen Hochschule auch Finanzbuchhaltung als Vorlesung haben, ist mir das alles nicht ganz neu. Jedoch sieht es in der Wirklichkeit ja oftmals ganz anders aus als in den Vorlesungen ;-). Der Alltag in der Finanzbuchhaltung ist sehr abwechslungsreich, da keine Rechnung der anderen gleicht. Man muss immer konzentriert arbeiten, sodass kein Geld auf ein falsches Konto gebucht wird! Frau Hintermajer (Kollegin aus der Finanzbuchhaltung) hat mir ihren Alltag ausführlich gezeigt. Dazu gehört das Mahnwesen, BUHAEingangsrechnungen buchen, Ausgangsrechnungen, etc. Herr Schwarz (ebenfalls aus der Finanzbuchhaltung) hat mir die Umsatzsteuer und Vorsteuer nahe gebracht (nun wurden ein paar Punkte gesetzt, wo zuvor noch Fragezeichen waren 😉 ). Ich bin gespannt, was ich in dieser Woche noch alles in der Finanzbuchhaltung sehen darf.

 „Projektarbeit 1 – Das Thema wurde bestätigt –> Die Schreibphase kann beginnen“

Wie ich in meinem letzten Beitrag schon erwähnt habe, dürfen wir Studenten dieses Semester nicht nur in den Betrieben arbeiten, sondern auch eine Projektarbeit dazu schreiben.

Bücher Projektarbeit

Mein Thema lautet: Employer Branding: Maßnahmen zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität für potenzielle Auszubildende am Beispiel der BERA GmbH. Bei der Arbeit werde ich von Kollegen aus den Fachbereichen unterstützt und kann mich bei Fragen jederzeit an sie wenden. Außerdem haben alle Studenten einen Betreuer der DHBW zugewiesen bekommen, dieser unterstützt unsere Projektarbeit zusätzlich, somit kann fast nichts mehr schief gehen ;-).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s