Azubis und duale Studenten bloggen

Adios Hochschule – und Hallo BERA!

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo liebe Leser!

Mein Name ist Kerstin Adam und ich bin eine duale Studentin bei der BERA in Heilbronn. Ich studiere BWL- Dienstleistungsmanagement (mit der Vertiefung in Medien und Kommunikation) und befinde mich gerade im 2.Semester.

Wie Ihr sicherlich alle mitbekommen habt, haben wir endlich unsere anstrengende Prüfungsphase hinter uns und können unser Unternehmen wieder unterstützen.
„Lass deiner Kreativität wieder freien Lauf“ ist angesagt 🙂

Zunächst widme ich ein paar Worte unserer geliebten Prüfungsphase 😉
Für zwei Wochen hieß es jeden Tag: „Ab an die Hochschule und die Prüfung rocken“. Naja, gegen Ende verging die Motivation und der Gedanke lautete eher: „Bitte lass endlich alle Prüfungen vorbei sein“! Viele fragen sich sicher, wie man den ganzen Druck bewältigt und in dieser intensiven Prüfungsphase den Kopf frei bekommt.
Meine persönliche Lösung war: An einem Tag ins Fitness und am anderen Tag joggen gehen. Ich glaube ich war lange nicht mehr körperlich so fit und in Form wie in dieser Zeit. 😀 Um euch zu zeigen wie „schön“ joggen sein kann, folgt ein Bild von meiner Aussicht. Ganz nach dem Motto: „Lass die Sonne in dein Herz“! 🙂

image1

Nach dieser intensiven Phase fiebert man in der letzten Prüfung nur dem Ende entgegen. Die Minuten vergehen und durch den Kopf geht nur eins: „Gleich haben wir es geschafft“! Punkt 11 Uhr, aufatmen angesagt und ab ins verlängerte Wochenende!

Nach dem erholsamen Wochenende hieß es dann wieder, ab in die Praxisphase, BERA wir sind wieder da! 🙂

Am Anfang gilt es,  sich über die Veränderungen und Neuerungen der BERA zu informieren. Auch in dieser Praxisphase darf ich zunächst das Marketing-Team unterstützen. Es war schön zu sehen, dass einem die alltäglichen „To Do´s“ immer leichter fallen und man sich schnell wieder einlebt. Das interessante ist, jedem unter die Arme greifen zu dürfen und tatkräftig zu unterstützen.  Dadurch  bekomme ich einen Einblick in die verschiedensten Inhalte des Marketings.

In der Hochschule haben wir gelernt: „Das Marketing ist ein zentraler Aspekt der Unternehmensführung. Der Mittelpunkt des Marketingmanagements ist die Ausrichtung des Unternehmens am Markt. Somit gilt es, die Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden und anderer Interessengruppen zu erkennen und zu erfüllen.“  Wie man merkt, bin ich sehr aufmerksam 😀

Altbekanntes wie  die Aufgaben rund um Social Media und dem Anmeldemanagement  für unser BusinessForum wurden mir wieder anvertraut.  Auch meiner Kreativität durfte ich freien Lauf lassen. Eine Aufgabe war es, eine Glückwunschkarte zu gestalten.
Hmm, anfänglich gingen mir ziemlich viele Fragen durch den Kopf. Eher modern und schick? Lieber lässig oder schrill? Wie spreche ich die Breite der Mitarbeiter an? Oder etwas ausgefallenes? 😀
Ich sortierte meine verschiedenen Gedanken und entwickelte sie in InDesign zu Ideen. Wir einigten uns dann auf die Variante schlicht aber modern.

Zu meinen weiteren Aufgaben gehört jetzt auch die Unterstützung des Recruiting-Teams. Dadurch kann ich selbst viel mitnehmen und dazulernen. Auch meinem Spitznamen „Adlerauge“ mache ich wieder alle Ehre und suche in den Texten so viele Fehler wie möglich, um die Geduld der Kollegen zu strapazieren 😀 Spaß bei Seite, dass ist natürlich äußerst wichtig! 😛

In Folge meiner Praxisphase werde ich für ein paar Wochen in die Niederlassung Heilbronn schnuppern dürfen und lerne die Kernaufgaben dieser kennen. Ich freue mich schon sehr auf diese Phase und bin gespannt, wie sich der Alltag der Niederlassung von dem im Marketing unterscheidet.

Abschließend noch ein paar Worte, die ich zu meinem Motto fürs Studium gemacht habe: „Denke nicht an das Unmögliche, sondern mache es möglich“!

motivation-773942_1280

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s