Azubis und duale Studenten bloggen

Unsere Azubis und dualen Studenten geben Einblicke in ihren Alltag und was man sonst noch bei der BERA erlebt.

Sommer, Sonne und….Lernen!

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

mein Name ist Fabio Schumacher, ich bin 21 Jahre alt und mache derzeit mein duales Studium in Richtung BWL- Dienstleistungsmanagement bei der BERA GmbH.

Nach einer sehr interessanten Praxisphase in den Niederlassung Heilbronn sowie Neckarsulm, hieß es Anfang März wieder: Hochschule ahoi!

Die ersten Wochen vergingen wie im Flug. Man unterhielt sich mit seinen Kommilitonen über die Praxisphasen und fand allmählich wieder in den Schulalltag zurück.

Im Hinblick auf die Prüfungen versuchte man natürlich in den Vorlesungen alles mitzunehmen, was zugegebener Maßen nicht ganz einfach war bei so vielen Vorlesungen und so vielen unterschiedlichen Fächern.

Besonders Volkswirtschaftslehre umfasst mit ca. 250 Seiten (!) Vorlesung sehr viel Lernaufwand. Zu den interessantesten Fächern zähle ich persönlich das Dienstleistungs- und Vertriebsmanagement. Beides empfinde ich als sehr hilfreich im Bezug auf meine berufliche Zukunft und weitere Praxisphasen.

Neben den Prüfungen musste man sich auch mit der ersten Projektarbeit auseinander Einstein.jpegsetzten, die im Anschluss an das zweite Semester zu verfassen ist. Doktor Sturm gab uns erste Einblicke in das empirische Arbeiten und lehrte uns die grundlegenden Vorgehensweisen in der Wissenschaft.

Nach den Prüfungen heißt es also nicht nur ab in Praxisphase Nummer 2, sondern auch: ab auf den Pfad der Wissenschaft! 😉

 

Die Sonne kommt!

Nach vielen tristen und verregneten Tagen trafen allmählich die ersten Sonnenstrahlen auf das Gelände der DHBW.

Ehe man sich versah war das Außengelände voll mit Kommilitonen.

Gelände DHBWDas Mittagessen in der Mensa wurde nach draußen verlagert, die ersten Sonnenbrillen wurden aufgesetzt und es entstand eine sehr entspannte, sommerliche Atmosphäre.

Da macht das Lernen gleich viel mehr Spaß 😉

Stichwort Lernen… so langsam rückten dann auch die Prüfungen näher und der Lernstress aus dem ersten Semester kam zurück, nur in doppelter Menge, denn dieses Schumi beim LernenSemester schreiben wir 9 Prüfungen! Hier spielt das Zeitmanagement natürlich eine sehr entscheidende Rolle!

Anfangs wusste ich nicht wo ich anfangen und aufhören sollte, doch nach wenigen Wochen bekam ich eine Struktur ins Lernen und konnte den einen oder anderen roten Faden in den Skripten erkennen 😉                                                                             

dont worry, be happy                  

Nun heißt es die letzte Woche vor den Prüfungen noch einmal alles zu geben um anschließend wieder voll konzentriert in die Praxisphase zu starten, die sicherlich wieder sehr interessant und vielfältig wird!

Ich freue mich schon sehr darauf!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s