Azubis und duale Studenten bloggen

Jetzt wirds stressig…

Ein Kommentar

In weniger als 2 Wochen geht es bei uns mit den Prüfungen los und die Stimmung im Kurs wird immer angespannter.

Diese Woche habe ich euch ein paar Statistiken und Informationen rund um die Prüfungen und Prüfungsvorbereitungen unseres Kurses vorbereitet.

1.)     Zu den Prüfungen:

Im dritten Semester stehen bei uns zwischen drei und fünf Prüfungen an. Je nachdem, wie viele Profilfächer gewählt wurden. Zur Erinnerung:  Profilfächer sind frei wählbare Zusatzfächer, von denen mindestens zwei, maximal vier gewählt werden dürfen. Zwischen drei und fünf Prüfungen hört sich erst einmal nicht so viel an, aber leider sind diese in mehrere Teilprüfungen aufgegliedert…  – Bei mir sieht das dann so aus:

So komme ich – wie ihr der Aufstellung entnehmen könnt – dann auf 12 Teilklausuren. Das ist dann nicht mehr ganz so wenig…

 

2.)    Zu dem Prüfungszeitraum

Die Prüfungen beginnen am 12.11.2012 mit dem Fach Bildungsmanagement (das ich nicht gewählt habe) und enden mit dem Fach Consulting am 23.11.2012. Im Vergleich zum letzten Semester ist es positiv, dass wir zwischen den einzelnen Prüfungen teilweise etwas mehr Zeit haben. So schreiben wir in der ersten Woche maximal zwei Prüfungen und alle anderen in der zweiten Woche.

 

3.)    Zu den Prüfungsvorbereitungen: (15 Teilnehmer)

Wie man aus der Statistik gut erkennen kann, fangen meine Kommilitonen in unterschiedlichen Wochen an zu lernen. Was auffällt: lediglich einer beginnt erst in der Woche vor den Prüfungen. Aber mehr als 32 Tage vor den Prüfungen beginnt niemand mit dem Lernen. Überraschen tut dies mich nicht, denn unser Semester dauert nur drei Monate…

Bei dieser Statistik geht es um die Zeit, die unter der Woche für die Hochschule zusätzlich aufgewendet wird. Natürlich ist die Prüfungszeit (s. obere Statistik) ausgeklammert worden. Es fällt auf, dass die meisten Studenten keine Zeit zum Vor- oder Nacharbeiten aufwenden und wenn doch, der zeitliche Rahmen unter einer Stunde bleibt. Aber wundert dies tatsächlich jemanden angesichts der Tatsache, dass wir täglich bis 17.00 Uhr Vorlesungen haben?

Advertisements

Autor: Kerstin

Mein Name ist Kerstin Höhn und ich bin 21 Jahre alt. In meiner Freizeit bin ich gern sportlich unterwegs und treffe mich gern mit meinen Freunden. Beruflich habe ich ein duales Studium abgeschlossen und berichte darüber in dem Blog.

Ein Kommentar zu “Jetzt wirds stressig…

  1. Pingback: Viel Erlebt und noch mehr gelernt – Mein Rückblick auf 3 Jahre Studium – Teil 1 | BERAstarters – Azubis und duale Studenten bloggen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s