Azubis und duale Studenten bloggen

Wikipedia

Sonne, Sommer, Sonnenschein

5 Kommentare

Sommer. Das klingt wie Musik in meinen Ohren. Sommer ist nicht nur eine Verbindung von strahlendem Sonnenschein und Wärme, sondern für mich auch ein Lebensgefühl. Unbeschwert das strahlende Wetter genießen, mit Freunden den See unsicher machen, im Sand beachen und dann noch das Fahrrad aus der Garage holen… so ist mein Sommer…

Wikipedia

Sommer 🙂

Ist? Wohl eher war. Während meiner Schülerzeit (vor nicht allzulanger Zeit…) konnte ich genau das genießen. Etwa um 14 Uhr täglich hieß es dann „home, sweet home and welcome in the sun“ oder auch „bright side of life“. Bei so einem Wetter hielt mich kaum etwas zu Hause und meinen Schwestern begegnete ich dann lediglich abends mit der Zahnbürste im Bad. Es ging an den See, ins Freibad, aber vor allem an die frische Luft. 🙂

Aber wie ist das nun? Es ist, ganz einfach – anders. Ich hatte ja mal vor einiger Zeit darüber erzählt, wie es so ist, arbeiten zu gehen, aber im Sommer treten doch Unterschiede auf. Über den Winter hatte ich mich dran gewöhnt, im warmen Zimmer zu sitzen und mit all den Personen mitzuleiden, die bei Regen und Schnee an meinem Fenster vorbeigelaufen sind. An Tagen wie diesen bei über 25°C kommt es mir vor, als würden die Spaziergänger mit einem Eis in der Hand, kurzen Hosen und einem hämischen Grinsen im Gesicht an mir vorbei laufen…

Wie ich aber beobachten konnte, verdunkelte sich das Grinsen aber das ein oder andere Mal. Man kann sich schließlich schöneres vorstellen, als bei 35°C Richtung Bahnhof zu hasten. Der Neidfaktor da wurde schon etwas geringer und der Abhärtungseffekt größer. Immerhin habe ich die letzten Monate auch überstanden und wie ich feststellen musste, habe ich mich sogar fast an das Arbeitsleben gewöhnt. 🙂

Zu diesem Arbeitsleben gehört denn auch immerhin eine Mittagspause, die wir, sofern möglich, auf einer Bank im Freien verbringen, ein angenehm kühles Zimmer (auch ohne Klimaanlage) und einen Feierabend bei dem es dann heißt: : „Schönen Feierabend und ab in die Sonne! Klar, so stark ist sie dann nicht mehr, aber aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Sonnenbrand bekommt man trotzdem^^. Mal sehen, was heute Abend noch ansteht? Vielleicht kann ich meine Kollegen (m/w) ja noch davon überzeugen, dass wir gemeinsam noch Schwäbisch Hall unsicher machen.

Euch wünsche ich natürlich auch einen angenehmen Abend und viel Spaß in der Sonne! 🙂

Ein Teil der  HV in der Mittagssonne

Ein Teil der HV in der Mittagssonne

Advertisements

Autor: Kerstin

Mein Name ist Kerstin Höhn und ich bin 21 Jahre alt. In meiner Freizeit bin ich gern sportlich unterwegs und treffe mich gern mit meinen Freunden. Beruflich habe ich ein duales Studium abgeschlossen und berichte darüber in dem Blog.

5 Kommentare zu “Sonne, Sommer, Sonnenschein

  1. Starkes Foto vom Sommer – gefällt mir

  2. bin gerade auf einen Artikel gestoßen, der sich auch mit dem Thema Sommer und Arbeiten beschäftigt: http://www.careerbuilder.de/blog/2012/08/02/arbeiten-im-sommer/

  3. So sollte der Sommer sein. Frisch und strahlend. Eine schöne fotografische Umsetzung, dieser manchmal etwas launischen Jahreszeit.
    LG Michel

    • Hi Michel,
      ja, das sind die schönen Seiten des Sommers, von denen wir dieses Jahr hoffentlich noch einige erleben. Vielen Dank für den Kommentar. Und sorry, dass das so lang gedauert hat. Kerstin genießt gerade die südliche Sonne ganz ohne Blog. 😉

  4. Schööööööön! Mann, leider ist mein Urlaub für diesen Sommer schon passé, das sieht doch echt klasse auch. Naja, ich hatte meinen Spass, vielleicht poste ich auch mal ein paar Fotos.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s